Mit Wissen über Investitionen Preise gewinnen

Landesweites Quiz für Schülerinnen und Schüler geht in den Endspurt / Teilnahme noch bis 31. Dezember 2015 möglich

Potsdam/ Niederer Fläming – Die 5. und 6. Klassen der Grundschule „Ludwig Achim von Arnim“ in der Gemeinde Niederer Fläming (Teltow-Fläming) erlebten heute eine ungewöhnliche Unterrichtsstunde: Statt Mathe, Deutsch oder Sport ging es um das Thema Investitionen. Brandenburgs Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski stellte den Schülerinnen und Schülern im Ortsteil Werbig die Broschüre „Investitionen? Was ist das denn?“ vor. Diese ist die sechste in der Reihe des Finanzministeriums, die vermeintlich schwierige Themen kinderleicht erläutert.

„Das Thema klingt auf den ersten Blick erst einmal komplex, ist aber auch gerade für Schülerinnen und Schüler bestens geeignet“, unterstrich Trochowski. Zum einen seien Investitionen etwa in Bildung, Wissenschaft oder Infrastruktur entscheidend für die Zukunft des Landes. Zum anderen ließen sich an dem Thema sehr gut politische Prozesse anschaulich darstellen. „Es gibt immer wieder leidenschaftliche Debatten darüber, ob zum Beispiel in den Straßenbau, Bildung oder Kulturprojekte investiert werden soll. Daher kann man gut zeigen, dass alle diese Bereiche ihre Berechtigung haben, es aber abzuwägen gilt, welches Projekt, wo und zu welchem Zeitpunkt am sinnvollsten ist“, erläuterte die Staatssekretärin.

Bei der Unterrichtsstunde wies sie auch auf den landesweiten Wissenstest hin, bei dem Brandenburgs Schülerinnen und Schüler mit ihrem Wissen rund um das Thema Investitionen noch gut fünf Wochen lang attraktive Preise gewinnen können. Noch bis zum 31. Dezember 2015 können daran Schülerinnen und Schüler von sieben bis 18 Jahren online teilnehmen. Sie müssen dabei zehn Fragen richtig beantworten, die sich mit Hilfe der Broschüre lösen lassen.

Wer alle zehn Fragen richtig beantwortet, kann spannende Preise gewinnen, die dankenswerterweise von verschiedenen Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Verlost werden unter anderem ein von der Investitionsbank des Landes Brandenburg gestifteter iPod touch, eine Geo-Caching Tour für acht bis zehn Personen – die die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ ermöglicht –, ein Familiengutschein für den Besuch der Besucherbergwerks F60 oder Gästekarten des Verkehrsverbundes Berlin Brandenburg. Teilnehmen kann man noch bis 31. Dezember.